Termine für Trimm- und Scherkurse 2018

Silberner Kleinpudel in klassicher Schur © Anke Van Wyk | Dreamstime.com
Silberner Kleinpudel in klassischer Schur
© Anke Van Wyk | Dreamstime.com

Liebe künftige Groomer,

eine fundierte Ausbildung legt den Grundstein für jeden beruflichen Erfolg. Das weiß jedes Schulkind. Doch gerade in der Hundefriseurbranche, in der die Ausbildung noch immer nicht staatlich reglementiert ist, sollte man diesen Grundsatz besonders beherzigen. Groomer darf sich leider jeder nennen, der in der Lage ist, eine Gewerbeanmeldung abzugeben und darin vermerkt, dass er Hunde frisieren wird. Es fragt niemand nach der beruflichen Qualifikation und schon gar nicht nach der entsprechenden Eignung. Trotzdem beginnen viele Hundefreunde ihrer Groomerkarriere voller Zuversicht. Und das ist gut so! Optimismus und Selbstvertrauen sind wichtige Eigenschaften eines erfolgreichen Gründers. Doch „sich gut verkaufen zu können“ reicht nicht aus, um dauerhaft in der Erfolgsspur zu bleiben. Was also sollte man tun, um zu denen zu gehören, die einen treuen Kundenstamm haben, um langfristig von diesem schönen Beruf leben zu können? Weiterlesen