Hund oder Katze – welche Tierart macht Menschen glücklicher?

Hund oder Katze – welche Tierart macht Menschen glücklicher?

Hund und Katze machen Menschen glücklich

Dass Menschen, die ein Haustier halten, glücklicher und zufriedener sind und sogar eine höhere Lebenserwartung haben als Menschen ohne Haustier, ist schon sehr lange wissenschaftlich belegt worden.

Jetzt wollte es aber eine Gruppe von Forschern des Manhattanville College New York noch genauer wissen und untersuchte, ob Hunde oder Katzen ihre Besitzer glücklicher machen. Dazu wurde eine Gruppe von 263 erwachsenen Männern und Frauen zu dem Thema befragt. Die Teilnehmer dieser Studie waren zwischen 19 und 68 Jahre alt. 36 % der Befragten hatten kein Haustier, 64 % hatten ein Haustier. Es ging bei der Befragung um das subjektive Wohlbefinden der Studienteilnehmer.

Zunächst einmal stellte sich bei der Studie erneut heraus, dass Menschen mit einem Haustier zufriedener und glücklicher waren als Menschen ohne Haustier. Die Studie allerdings war in verschiedene Wohlfühl-Faktoren unterteilt und diese Faktoren wiederum in Stufen gegliedert. Aus diesem Grund ergab sich aus der Studie noch ein weiteres interessantes Ergebnis für die Forschergruppe aus New York, und zwar die Erkenntnis, dass Hundebesitzer noch glücklicher sind als Katzenbesitzer. Weitere Teilaspekte der Studie zeigten außerdem, dass Hundebesitzer auch weniger neurotisch, gewissenhafter und extrovertierter sind als Katzenbesitzer.

Warum das so ist, konnte diese Studie nicht klären. Es werden deshalb weitere Studien folgen, um es herauszufinden. Einerseits könnte es daran liegen, dass der Besitz eines Hundes sich nachhaltiger auf die Persönlichkeit seines Halters auswirkt als der Besitz einer Katze. Es könnte aber auch umgekehrt sein, nämlich dass die Wahl des Haustieres bereits viel mit der Persönlichkeit des Tierhalters zu tun hat, Hundehalter also insgesamt von Natur aus glücklicher, extrovertierter, gewissenhafter und weniger neurotisch sind. Katzenhalter wird das Ergebnis dieser Studie vermutlich weniger freuen. Hundehalter haben es vom Gefühl her schon lange vermutet.

Zunächst einmal darf man jetzt gespannt sein, was die folgenden Studien der Forschergruppe vom Manhattanville College demnächst zutage bringen.

Sie wussten auch schon immer, dass Hunde glücklich machen? Dann teilen Sie den Artikel einfach mit anderen Hundefreunden!

 

© Foto: Pixabay, Lizenz CC0 Public Domain